Archive for Juli, 2009

Die beste Marke: Eigenbau

Was unternimmt man, wenn der alte Flower eine Sicherung nach der anderen durchhaut und man aus dem Gehäuse einen neuen Lichteffekt zaubern möchte? Man schlachte das Gehäuse des alten Gerätes aus: Alle elektronischen Bauteile wie Kabel (mit der Zange wegkneifen) und Platinen (abschrauben)… Dann nehme man einen 150 W- Fluter, entferne aus selbigem den Reflektor […]

More »

Gnadenlos authentisch – Jan Hegenberg

Er vertont Inhaltsstofflisten von Duschbädern und französische DVD Player – Bedienungshinweise. Er verrappt per Chat zugesandte Reimworte in seiner eigenen Radiosendung, singt auf Englisch und Deutsch und, was weniger zu ihm passt, liebäugelt in Songs wie “Ratamatata” seit Neuestem mit Hardrock. Jan Hegenbergs Songs behandeln außer Politik fast alle Themen männlicher, allzu menschlicher Existenz. Frust […]

More »

Dublinreise Silvester 07/ 08 wirft Fragen auf

Warum sind in Dublin alle Brücken so niedrig, dass kein Schiff drunterdurchfahren kann? Warum hängt im Essensraum des Hostels der den Iren so verhasste Union Jack? Warum feiern die Dubliner Silvester gänzlich ohne Feuerwerk? – Diese Fotos liefern keine Antworten, jedoch einige interessante Eindrücke: 1: Meine Mitreisenden, meib Bier (im Pub) 2: Brücke mit den […]

More »

Keine Illusion

„Die Perser“ von Aischylos im Deutschen Theater (Dezember 2007) Mitten in der Vorlesung gähnt ein Student sehr hörbar. Der Professor sagt: “You leave me no illusion about my job.” Die Schauspieler sind sehr professionell, wie immer im Deutschen Theater. Auch an der Garderobe steht genug Personal, sodass es schnell geht. Und auf den Toiletten riecht […]

More »

Nächtliche Fotosafari in Berlin

(Sommer 2007) Heute Abend war ich an verschiedenen Orten der geliebten Heimatstadt, die im Rahmen des Festival of Lights sehr schön illuminiert wurde. Ob LEDs zur Beleuchtung des Brandenburger Tores oder Projektoren am Berliner Dom und Schloss Charlottenburg – die teils statischen, teils wechselnden Projektionen waren allemal sehenswert.

More »

Theater in Rückansicht

Der Name Teatro Delusio ist Programm: Dieses Stück spielt hinter der Bühne, wo umringt von Kulissen in Rückansicht Bühnenarbeiter, Schauspieler, ein Theaterdirektor und eine Putzfrau ihr Dasein fristen und viele kleine Abenteuer zu bestehen haben. Das Teatro Delusio ist eine deutsch-spanische Produktion der “Familie Flöz”. Mit Sehr ausdrucksstarken Masken tanzen und laufen zwei sich ständig […]

More »

Lichtshow beim Ruhlebener Straßenfest 2007

An einem lauen Augustabend um kurz nach 21 Uhr begann der Höhepunkt des Straßenfestes in Ruhleben: Meine Lichtshow Set: U2 – Gone (New Mix); Pink Floyd – On The Turning Away; U2 – Dirty Day Zum nunmehr fünften Mal habe ich eine Lichtshow aufgeführt, die dem Publikum bereits als krönender Abschluss des Stadtteilfestes bekannt ist […]

More »

Musik aus dem Geisterhaus

“Scheiß Wetter, nicht?!”, fluchte der Genesis- Frontmann zum Anfang des Konzerts. Doch bei “Follow You, Follow Me” kam die Sonne zum Vorschein, man sah sie schräg hinter der Bühne untergehen und für Tony Banks, Mike Rutherford und Phil Collins muss das von der Sonne rot beleuchtete Publikum wunderbar ausgesehen haben. In der nächten Ansage wird […]

More »

Erste Lichtshow mit LED- Scheinwerfern

Liebe Welt! Am 30. April habe ich eine Lichtshow für die Gäste des Geburtstagskindes G., gemacht. Sie fand open Air unter herrlichen Bedingungen, Windgeschützt und mit ca. 30 begeisterten und nach Zugaben rufenden Zuschauern statt. Es war sehr schön, und nun gibt es endlich Fotos dieses außergewöhnlichen Ereignisses. Viel Spaß damit wünscht Euer K.

More »

Perfekte Langeweile

Berliner Philharmoniker spielen Beethoven und Bruckner Das Programm bestand aus Ludwig van Beethovens Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur und Anton Bruckners Symphonie Nr. 2 c-Moll. Es dirigierte der 72 Jahre alte sympathische Seiji Ozawa, Pierre-Laurent Aimard saß am Klavier und war natürlich auch perfekt. Ich habe in diesem Haus mit der beeinruckenden Architektur nur perfekte Konzerte […]

More »