Kulturlichter: Spot an für die Kultur!

Lightshow 2.0 – Selbstbau-Halloweenshow und Drei-Fragezeichen-Installation

Gestern, am 1. November 2014 feierte das Konzept „Lightshow 2.0“ seine offizielle Premiere. (Eine Vorpremiere hatte es für Muddern schon am 26. Oktober zum Abschluss der Aufbau- und Probenarbeit gegeben.) Ob sich die Proben gelohnt haben, erfahrt ihr hier.

Das Konzept „Lightshow 2.0“ sieht vor, ausschließlich selbst gebaute Lichteffekte plus Laser zu verwenden. Die selbst gebauten Effekte werden mitunter noch bunt angestrahlt. Selbst die Nebelmaschine ist in einen solchen integriert, da der Selbstbau-Vulkan den Nebel spuckt. Dies alles hat visuell durchaus etwas von einer nächtlichen Skyline.

Froh über den frischen Wind in meiner Darbietung zeigte ich eine 26-minütige Lichtshow, die großen Zuspruch geerntet hat. Was die Musik betrifft, war die erste Hälfte der Show halloweenmäßig von gruseligen Sounds und Songs geprägt. Die Stimmungen wurden dann immer versöhnlicher, bis alles mit Indoorfeuerwerk zum ultimativen Liebessong der 80er Jahre endete.

Die Setlist sah so aus:

  • Tangerine Dream: Wahn
  • Covenant: The new Virus
  • Jean-Michel Jarre: Wooloomooloo
  • Pink Floyd: Terminal Frost
  • Pet Shop Boys: Casting a Shadow
  • Eurythmics: Miracle of Love

Hier einige Fotos:

Alles an: Pink-Floyd-Kreis, Laser, Leuchtturm und Spiegelsäule. Im Hintergrund der Vulkan mit Truss.

Lichtanlage 2.0 (Probenfoto): Pink-Floyd-Kreis, Laser, Leuchtturm und Spiegelsäule. Im Hintergrund der Vulkan mit Truss.

Der neu gebaute Leuchtturm im Live-Einsatz

Der neu gebaute Leuchtturm im Live-Einsatz

Abschluss der Show mit "Miracle of Love"

Abschluss der Halloweenshow mit "Miracle of Love"

Im Anschluss feierten wir die DVD „Phonophobia“, welche die Drei Fragezeichen bei einem Auftritt ihrer gleichnamigen Tour in Köln zeigt. Vom Publikum aus wurden interaktiv der die Spiegelsäule beleuchtende Diaprojektor und der Pink-Floyd-Kreis bedient.

Die interaktive ???-DVD-Lichtinstallation geht in die zweite Runde.

Die interaktive ???-DVD-Lichtinstallation geht in die zweite Runde.

Es war ein wirklich schöner Abend! Danke an alle, die dabei waren, zugeschaut und mitgemacht haben 🙂