Kulturlichter: Spot an für die Kultur!

Outstanding und doch Indoor: Lichtshow am 31. Geburtstag

Wenn man 31 wird, ist das schon eine Lichtshow wert. Auch wenn diese Show nicht 31, sondern „nur“ 27 Minuten lang ging – das Publikum war angetan.

Besonders an der Vorführung war, dass im zweiten Teil der Show häufig nur ein, zwei Effekte (bei Pink Floyd der Laser, bei Genesis der bunte LED-Fächer) an waren. Ich habe also diesmal Mut zur Dunkelheit bekannt und mich eher mal punktuell auf die Wirkung einzelner Lichtquellen verlassen.

Die bereits dritte Lichtshow diesen Jahres fand wegen unstabilen Wetters im Ruhlebener Wohnzimmer statt. Dieses Zimmer ist der perfekte (da große, windfreie und verdunkelbare) Raum für eine Lichtshow. Nur auf Feuerwerk musste verzichtet werden. Dass die Show auch ohne Fontänen und Funken ein Fest war, seht ihr unten diesmal nicht auf Fotos, sondern anhand von Youtube-Videos.

Das 27-minütige Set sah so aus:

  • Rammstein – 5/4 (1 Min. Intro)
  • Farin U – Dusche
  • Die Ärzte – Himmelblau
  • Pink Floyd – On the Turning Away
  • Genesis – Los Endos
  • Mike Oldfield – Far Above the Clouds

Erst im zweiten Video sind alle Lichteffekte zu sehen!

Die Kamera brach gegen Ende von Los Endos die Aufnahme leider ab.