Kulturlichter: Spot an für die Kultur!

Die Ferienbande – 3 beste Folgen

Die Ferinbande hat inzwischen bereits 11 Folgen veröffentlicht. Diese Schnapszahl ist Grund genug, meine persönlichen 3 Lieblingsfolgen zu küren. Was nicht bedeuten soll, dass die anderen Folgen schlecht wären – sie sind allesamt ein Genuss. Hier die 3 absoluten Lieblinge:

1. Die Ferienbande jagt den verflucht dreckigen Schrat

Hier stimmt einfach alles. Die Orte: Die Ferienbande zeltet endlich wieder im Regen (bisher nur in Folge eins geschehen, obwohl es solch ein Klassiker ist). Die gruselige Höhle, der nächtliche Wald: Alles sehr stimmungsvoll umgesetzt. Ein gar nicht schlechter Song schon in der Mitte des Hörspiels, welches sich auf 2 CDs erstreckt und live im Berliner SO36 aufgenommen wurde. Und schließlich die lustigen und teils sogar süßen Figuren: Sei es Prebennn, das Kinderlieder-Duo, oder, oder… Der klare Platz 1 meiner Ferienbande-Lieblingsfolgen.

2. Die Ferienbande und das bumsfidele Geisterschiff

Die in der öffentlichen Wahrnehmung etwas vernachlässigte Folge 4 der Ferienbande ist es Wert, immer wieder gehört zu werden. Karla Kolumnas und Peter Shaws Stimmen, die Gags mit den Hängebauchschweinen und Depressionen… Ich sag nur „Hört ihr auch diese Tuba?“. Fantastisch! Dazu noch eine erstklassige Szene mit dem Komiker-Duo Badesalz. Die wichsenden Vampire lassen grüßen! Unbedingt wieder reinhören 🙂

3. Die Ferienbande und das voll gemeine Phantom

Bei vielen Fans steht diese Folge an Stelle eins. Mir etwas zu blutig für Platz 1 und 2, besicht diese Folge doch durch Spannung und eine überzeugende Handlung. Obwohl das mit der Handlung streitbar ist, denn die Ferienbande braucht Raum für Gags und gerade das Fehlen einer logischen Handlung (die es ja auch bei den merkwürdigen Storys vor allem von TKKG nicht immer gibt), macht den Reiz der Bande aus. Diese Folge wartet in jedem Fall mit einigen Klassiker-Gags auf und bietet ebenfalls tolle Sprecher!