Kulturlichter: Spot an für die Kultur!

Prog-Rock-Show zu Silvester

Dieses Silvester war es wieder soweit: Es fand eine Lichtshow statt – die erste seit einem halben Jahr.

Musikalisch bewegte die Show sich ausschließlich im Bereich des Progressiven Rock. Längere Stücke, Experimente in der Instrumentierung (zum Beispiel Einsatz von Flöten), Instrumentalpassagen und -Stücke sowie der Hang zu Konzeptalben (wie Rockopern) zeichnen diese Musik aus.

So sah das 27-Minütige Set zur Show in Potsdam aus:

  • Genesis – Visions of Angels
  • Camel – The Snow Goose
  • Grobschnitt – Rockpommel’s Land (Medley)
  • Pink Floyd – On the Turning Away

Wieder einmal wurde mitgefilmt, aber es gibt keine Live-Fotos. Daher hier die schönsten drei Probenfotos:

Ruhig fängt es mit Visions of Angels an.

Ruhig fängt es mit Visions of Angels an.

Verträumtes Licht auch zum kurzen Instrumental von Camel.

Verträumtes Licht auch zum kurzen Instrumental von Camel.

Rockiger wird es mit Grobschnitt und bei Pink Floyd's On the Turning Away (im Bild).

Rockiger wird es mit Grobschnitt und bei Pink Floyd's On the Turning Away (im Bild).